Browsing Category : Film

Bild 16. Zurich Film Festival – Medienkonferenz, Elke Mayer, Iris Berben, Christian Jungen

16. Zurich Film Festival – Medienkonferenz


Heute in zwei Wochen ist es endlich soweit und das Zurich Film Festival geht in die 16. Runde. Der neue Artistic Director Christian Jungen stellte das vielfältige Programm mit persönlichen Highlights vor und schilderte die Herausforderungen bezüglich Covid-19. In 165 Filme können Kinoliebhaber während der elf Festivaltage eintauchen. Damit sich die Zuschauer im Kinosaal sicher fühlen, stellte Elke Mayer, Geschäftsleiterin…

Mehr lesen »
Bild aus dem Film Tenet

Filmkritik «Tenet»


Das Blockbuster Kino ist zurück! Fazit «Tenet» Der Film macht richtig Spass und ist genau das Richtige, um von unserer Corona-Krise abzuschalten. Actiongeladen zieht John David Washington in den Kampf gegen das Böse und wird mit einer völlig neuen Tatsache konfrontiert: Inversion. Zuweilen ist es für den Zuschauer ein wenig schwierig, nachzuvollziehen, was genau zu welcher Zeit passiert ist. Durch…

Mehr lesen »
Bild aus dem Film Ava

Filmkritik «Ava»


Geballte Ladung Frauenpower – aufgeben ist nur für Feiglinge!   Fazit «Ava» Die Musik passt perfekt zu den actionreichen Szenen. Die Kampfkunst, die gezeigt wird, macht richtig Lust selbst eine Kampfsportart auszuüben. Die Geschichte hinter der verletzten Ava ist tragisch. Von der Mutter verraten, vom Vater benutzt, läuft sie zur Army und wird schlussendlich eine Auftragskillerin. So erzeugt der Film…

Mehr lesen »
Bild aus dem Film The Secret

Filmkritik «The Secret»


Gerade in der Corona-Zeit spendet dieser Film besonders Hoffnung, ohne kitschig zu sein. Die positive Einstellung lässt sich gut auf unsere globale Situation übertragen. Auch wenn wir sie nicht sofort lösen können, haben wir doch unter Kontrolle, wie wir mit ihr umgehen. Fazit «The Secret» So einen Bray könnten wir alle gut gebrauchen. Jemand, der in der dunkelsten Nacht weiss,…

Mehr lesen »
Bild aus dem Film Dark Waters

Filmkritik «Dark Waters»


Unfassbar und schockierend bei jedem neuen Wendepunkt. Tragisch, wie lange es dauerte, bis dieser Umweltskandal aufgedeckt wurde. Wie viel Energie und Kraft darauf verwendet werden musste, dass DuPont zur Rechenschaft gezogen wurde. Fazit « Dark Waters» Was mit einem kleinen Bauern anfing, wurde einer der grössten Umweltskandale weltweit. Teflon, was jeder von seiner Bratpfanne kennt, besteht aus einer giftigen, chemischen…

Mehr lesen »
Bild aus dem Film Unhinged

Filmkritik «Unhinged»


Da überlegst du dir das nächste Mal zweimal, ob du auf die Hupe drückst! Fazit «Unhinged» Ab der ersten Minute unglaublich gewalttätig und teils auch echt schockierend. Man ist sich ja einiges gewöhnt von der Kinowelt, aber dies ist noch mal eine Stufe härter. Auf einmal merkt man als Zuschauer, wie sich der Puls ebenfalls erhöht und man fiebert mit,…

Mehr lesen »
Bild aus dem Film The Roads not taken

Filmkritik «The Roads not taken»


Javier Bardem spielt ausdrucksstark und berührt auf viele Weisen. Fazit «The Roads not taken» Obwohl in diesem Film nicht sehr viel gesprochen wird, wird unglaublich viel gesagt. Es wird verdeutlicht, wie wertvoll die Sprache ist und wie schnell wir uns missverstehen, wenn wir uns nicht mehr richtig ausdrücken können. Als Zuschauer leidet man unentwegt mit der Hauptfigur Leo mit. Dieser…

Mehr lesen »
Bild von Frederik Maarsen

Interview mit Frederik Maarsen


Frederik Maarsen (22) lebt abwechslungsweise in Zürich, Solothurn oder Holland, je nachdem wo er gerade arbeitet. Er ist Drehbuchautor, Regisseur und Produzent und hat gerade seinen neuen Kurzfilm «Durchschaut» veröffentlicht. In der Hauptrolle engagierte er keinen geringeren als den international bekannten Schauspieler Anatole Taubman. Wie es dazu kam und wieso der Leichenschmaus eine zentrale Rolle im Film spielt, berichtete mir…

Mehr lesen »
Bild aus dem Film Durchschaut

Filmkritik «Durchschaut»


Superlustiger Kurzfilm nicht zuletzt dank Anatole Taubmans imposanter Gestik und Mimik. Fazit «Durchschaut» Es gibt Weddingcrashers, weshalb sollte es dann nicht auch Leute geben, die sich auf einen Leichenschmaus schleichen und es sich munden lassen. Auch wenn makaber, macht sich die Hauptfigur aus der Not eine Tugend. Der Film stellt kontroversen auf und lässt festgefahrene Denkmuster aus einer anderen Perspektive…

Mehr lesen »
Bild aus dem Film A Beautiful Day in the Neighborhood

Filmkritik «A Beautiful Day in the Neighborhood»


So einen Mr. Rogers könnten wir gerade echt gut gebrauchen! Fazit «A Beautiful Day in the Neighborhood» Fred Rogers war ein bemerkenswerter Mensch. Er verstand es mit einer Leichtigkeit, gerade negative Dinge zu erklären und sie menschlich zu machen. Wut ist zum Beispiel ein natürliches Gefühl, man muss nur wissen, wie damit umzugehen ist. Es ist nicht lohnend, in blinder…

Mehr lesen »