Browsing Category : Film

Bild aus dem Film The Secret

Filmkritik «The Secret»


Gerade in der Corona-Zeit spendet dieser Film besonders Hoffnung, ohne kitschig zu sein. Die positive Einstellung lässt sich gut auf unsere globale Situation übertragen. Auch wenn wir sie nicht sofort lösen können, haben wir doch unter Kontrolle, wie wir mit ihr umgehen. Fazit «The Secret» So einen Bray könnten wir alle gut gebrauchen. Jemand, der in der dunkelsten Nacht weiss,…

Mehr lesen »
Bild aus dem Film Dark Waters

Filmkritik «Dark Waters»


Unfassbar und schockierend bei jedem neuen Wendepunkt. Tragisch, wie lange es dauerte, bis dieser Umweltskandal aufgedeckt wurde. Wie viel Energie und Kraft darauf verwendet werden musste, dass DuPont zur Rechenschaft gezogen wurde. Fazit « Dark Waters» Was mit einem kleinen Bauern anfing, wurde einer der grössten Umweltskandale weltweit. Teflon, was jeder von seiner Bratpfanne kennt, besteht aus einer giftigen, chemischen…

Mehr lesen »
Bild aus dem Film Unhinged

Filmkritik «Unhinged»


Da überlegst du dir das nächste Mal zweimal, ob du auf die Hupe drückst! Fazit «Unhinged» Ab der ersten Minute unglaublich gewalttätig und teils auch echt schockierend. Man ist sich ja einiges gewöhnt von der Kinowelt, aber dies ist noch mal eine Stufe härter. Auf einmal merkt man als Zuschauer, wie sich der Puls ebenfalls erhöht und man fiebert mit,…

Mehr lesen »
Bild aus dem Film The Roads not taken

Filmkritik «The Roads not taken»


Javier Bardem spielt ausdrucksstark und berührt auf viele Weisen. Fazit «The Roads not taken» Obwohl in diesem Film nicht sehr viel gesprochen wird, wird unglaublich viel gesagt. Es wird verdeutlicht, wie wertvoll die Sprache ist und wie schnell wir uns missverstehen, wenn wir uns nicht mehr richtig ausdrücken können. Als Zuschauer leidet man unentwegt mit der Hauptfigur Leo mit. Dieser…

Mehr lesen »
Bild von Frederik Maarsen

Interview mit Frederik Maarsen


Frederik Maarsen (22) lebt abwechslungsweise in Zürich, Solothurn oder Holland, je nachdem wo er gerade arbeitet. Er ist Drehbuchautor, Regisseur und Produzent und hat gerade seinen neuen Kurzfilm «Durchschaut» veröffentlicht. In der Hauptrolle engagierte er keinen geringeren als den international bekannten Schauspieler Anatole Taubman. Wie es dazu kam und wieso der Leichenschmaus eine zentrale Rolle im Film spielt, berichtete mir…

Mehr lesen »
Bild aus dem Film Durchschaut

Filmkritik «Durchschaut»


Superlustiger Kurzfilm nicht zuletzt dank Anatole Taubmans imposanter Gestik und Mimik. Fazit «Durchschaut» Es gibt Weddingcrashers, weshalb sollte es dann nicht auch Leute geben, die sich auf einen Leichenschmaus schleichen und es sich munden lassen. Auch wenn makaber, macht sich die Hauptfigur aus der Not eine Tugend. Der Film stellt kontroversen auf und lässt festgefahrene Denkmuster aus einer anderen Perspektive…

Mehr lesen »
Bild aus dem Film A Beautiful Day in the Neighborhood

Filmkritik «A Beautiful Day in the Neighborhood»


So einen Mr. Rogers könnten wir gerade echt gut gebrauchen! Fazit «A Beautiful Day in the Neighborhood» Fred Rogers war ein bemerkenswerter Mensch. Er verstand es mit einer Leichtigkeit, gerade negative Dinge zu erklären und sie menschlich zu machen. Wut ist zum Beispiel ein natürliches Gefühl, man muss nur wissen, wie damit umzugehen ist. Es ist nicht lohnend, in blinder…

Mehr lesen »
Bild aus dem Film Richard Jewell

Filmkritik «Richard Jewell»


Vom Nationalhelden zum Bombenattentäter in drei Tagen. Die Geschichte von Richard Jewell, der einfach nur das Richtige tun wollte. Fazit «Richard Jewell» Es ist schockierend, wie schnell sich das Blatt wenden kann und man in die Mühlen der Justiz gerät. Eine totale Albtraumvorstellung, als Unschuldiger auf Teufel komm raus schuldig gesprochen zu werden. Egal, ob Beweise vorhanden sind oder nicht.…

Mehr lesen »
Bild von Charles Wessler

Interview mit Charles Wessler


Charles Wessler (64) aus New York ist Filmproduzent und gewann 2019 mit «Green Book» den Oscar für den besten Film. Im Interview erzählt er mir, wieso es ihm so wichtig war diesen Film zu produzieren, was ihn an der Geschichte berührte und was ihm der Oscar bedeutet. Aufgrund der Corona-Pandemie sind auch seine künftigen Projekte on hold. Welche das sind,…

Mehr lesen »
Bild von Yehuda Nahari Halevi

Interview mit Yehuda Nahari Halevi


Anlässlich den jüdischen Filmtagen Yesh! kam der israelische Schauspieler Yehuda Nahari Halevi (34) nach Zürich, um den Film «Incitement» vorzustellen. Darin spielt er die Hauptrolle Yigal Amir, der 1995 den israelischen Premierminister Yitzhak Rabin ermordete. Eine Tat, die das israelische Volk erschütterte und bis heute grosse Traurigkeit auslöst. Doch wieso ist es so wichtig, einen Film aus der Sicht des…

Mehr lesen »