Browsing Category : Film

Bild aus dem Film Je suis Karl

Filmkritik «Je suis Karl»


Einfach unbegreiflich, was Leute tun, um ihre Überzeugung durchzusetzen und andere zu manipulieren! Fazit «Je suis Karl» Richtig schwere Kost. Solche Filme rauben einem die Hoffnung, dass mit Fanatikern eine Lösung gefunden wird. Diese volle Überzeugung des im Recht sein und der Notwendigkeit, so gegen andere Menschen anderer Herkunft vorzugehen, ist sehr erschreckend. Leider aber genau an der Tagesordnung, nimmt…

Mehr lesen »
Bild aus dem Film Dune

Filmkritik «Dune»


Wüste – Hitze – Staub – Überleben. Willkommen auf Arrakis. Wäge gut ab, wem du traust und wie viel Glauben du deinen Träumen gibst. Fazit «Dune» Der Kontrast zwischen kalten, grauen Maschinen und der Natur finde ich bei solchen Filmen immer wieder verblüffend. Obwohl der Film weit in der Zukunft spielt, hat sich das Weltenbild überhaupt nicht verändert. Auch die…

Mehr lesen »
Bild aus dem Film Spiral From the Book of Saw

Filmkritik «Spiral: From the Book of Saw»


«Hallo Leser*in ich möchte ein Spiel mit dir spielen»… Fazit «Spiral: From the Book of Saw» Der neunte Teil von «Saw» ist keine direkte Fortsetzung der vorherigen Filme, aber die Zeitlinie stimmt. Die Schreckmomente, die Spannung, die aussergewöhnlichen Konstruktionen und das Rätselraten können die 93 Minuten konstant aufrechterhalten werden. Ein Wandel zwischen Schock, Argwohn und Mitfiebern bieten höchstes Vergnügen. Nur…

Mehr lesen »
Bild aus dem Film Monte Verità

Filmkritik «Monte Verità»


Eine Vermischung von wahren Begebenheiten und Fiktion spiegelt dieser Film Hoffnung und Sehnsüchte wider. Mit fast zwei Stunden Spielzeit leider viel zu lang. Fazit «Monte Verità» Interessant ist, dass der Wunsch zu sich selbst zu finden und sich selbst sein zu dürfen, schon vor über 100 Jahren da war. Heutzutage sind auch immer mehr Menschen auf der Suche nach der…

Mehr lesen »
Bild aus dem Film Nowhere Special

Filmkritik «Nowhere Special»


«Suche liebevolle Familie für meinen kleinen Sohn, weil ich bald nicht mehr bin». Fazit «Nowhere Special» Es bricht einem das Herz, wenn man den einfachen und lieben Vater sieht, der ein gutes Zuhause für seinen Sohn sucht. Basierend auf einer wahren Geschichte, wird dem Zuschauer vor Augen geführt, wie grausam das Leben sein kann. Dennoch ist der Film nicht schwer,…

Mehr lesen »
Bild aus dem Film The Suicide Squad

Filmkritik «The Suicide Squad»


Viel Gemetzel, Mord und Totschlag gepaart mit einer saftigen Prise Humor und manchmal tatsächlich ein wenig Feingefühl. Fazit «The Suicide Squad» Es ist fast schon faszinierend, auf wie viele Arten getötet wird. ich hoffe, jeder im Kino kann Blut sehen. 😉 Es ist zweifelsohne sehr unterhaltsam und die vielen Klischees und Pointen sind super getroffen. Ein Filmvergnügen, dass auf Grossleinwand…

Mehr lesen »
Bild aus dem Film Jungle Cruise

Filmkritik «Jungle Cruise»


The Rock als Captain durch die Flüsse des Amazonas. Unweigerlich entdeckt man die Ähnlichkeit zu «Pirates of the Caribbean», doch das ist ja nicht weiter schlimm. Dieser Film macht genau so viel Spass. Fazit «Jungle Cruise» Es packt einen richtig die Abenteuerlust und der Wunsch nach verborgenen Schätzen zu suchen. Was für uns Zuschauer so unfassbar toll aussieht, muss wohl…

Mehr lesen »
Bild von Jacob Matschenzz

Interview mit Jacob Matschenz


Der deutsche Schauspieler Jacob Matschenz (36) war zum ersten Mal am Zurich Film Festival und spielte im Eröffnungsfilm «Wanda, mein Wunder» den Unternehmersohn Gregi. Ein in sich gekehrter Mann, der unter dem Erwartungsdruck der Familie steht. Das Interview mit Jacob war gar nicht ausgemacht. Als ich hörte, dass er zwischen zwei Interviews frei war, wagte ich mein Glück. Vielen Dank…

Mehr lesen »
Bild aus dem Film Black Widow

Filmkritik «Black Widow»


Club der schwarzen Witwen und Familienzusammenführung der anderen Art. Fazit «Black Widow» Actiongeladen wie jeder andere Marvel-Streifen. Doch der Zuschauer wird öfters mal aus der Materie gerissen, weil sich Yelena über Natashas Superheldentum lustig macht. Dadurch verliert das ganze an Zauber. Ansonsten gibt es oft eine kleine Prise Humor zum richtigen Zeitpunkt. Top sind die Kampfszenen. Die Frauen stehen den…

Mehr lesen »
Bild aus dem Film Judas and the Black Messiah

Filmkritik «Judas and the Black Messiah»


Im Kampf gegen die Unterdrückung ist ein Verrat aus den eigenen Reihen tödlich. Fazit «Judas and the Black Messiah» Die Black Panther Party setzte sich in den 1960er Jahren für eine Gleichstellung der Schwarzen in Amerika ein. Sie scheuten nicht vor Waffengebrauch und Gewalt zurück. Diese Revolution war der Regierung ein Dorn im Auge und sie unternahm alles, um sie…

Mehr lesen »